Flüchtlingsunterkunft Marinekaserne Glückstadt

Mit der Einrichtung einer Unterkunft zur Erstaufnahme von Flüchtlingen in der alten Marinekaserne in Glückstadt kommen neue Aufgaben auf die umliegenden Wehren zu. Es ist geplant, bis zu 2000 Menschen in der Erstaufnahmeeinrichtung unterzubringen. Die Aufgabe der Feuerwehren wird dann sein, in einer Notsituation (z.B. Feuer) schnellstmöglich gefährdete Personen in Sicherheit zu bringen und koordiniert mit der Brandbekämpfung zu beginnen. Zur besseren Koordination der Einsatzkräfte wurde ein Geländeplan erstellt (siehe folgenden Link)

LUK Geländeübersicht Kaserne